VELOBerlin und Brose: Big in Berlin

  • 06/02/2020

Wenn das wichtigste  Fahrradfestival Europas vom 18.-19. April seine Tore öffnet, wird nicht nur der zehnte Geburtstag gefeiert: Die VELOBerlin gewinnt mit dem Familienunternehmen mit Berliner Wurzeln und E-Bike-Systemanbieter Brose einen engagierten Hauptsponsor.

Spätestens  seit  2019 ist klar: Die  VELOBerlin,  das Fahrradfestival  am Flughafen  Tempelhof, ist mit 300  Ausstellern,  500  Marken  und  über 20.000 Besucher*innen das Publikumsevent für die deutsche Fahrradbranche.  Zum zehnten Jubiläum präsentieren die Veranstalter, die Messe Friedrichshafen und die Berliner Agentur  Velokonzept, viele neue  Aussteller,  Programmhighlights und  den  neuen  Hauptsponsor. Die „VELOBerlin 2020. Presented by Brose“ findet vom 18.-19. April 2020 in zwei Hangars und dem riesigen Außengelände statt.

Das 1908 in Berlin gegründete Familienunternehmen Brose beliefert die Automobilindustrie jährlich  mit  rund  200  Millionen  Elektromotoren. Sein Know-how hat das Unternehmen auf das E-Bike übertragen und ein innovatives Antriebssystem für E-Bikes konzipiert,  das seit 2014 in Berlin produziert wird. „Berlin ist die Heimat  für unser E-Bike- Kompetenzzentrum und gleichzeitig ein perfektes Umfeld für die neue urbane Mobilität. Die VELOBerlin bietet den idealen Rahmen, unser E- Bike-Antriebssystem zu erleben“, erklärt Dr.-Ing. Thomas Leicht, Leiter Brose Antriebstechnik.

Umfassende Testerlebnisse

Auf 100 Quadratmetern, direkt  an der zentralen Teststrecke,  informiert Brose mit einer großen Testflotte über die unterschiedlichen Antriebssysteme der Produktfamilie Brose Drive. Um das natürliche Fahrgefühl   eines  Brose  Drive  Systems  direkt   erlebbar   zu  machen, engagiert sich  Brose als Hauptsponsor u.a. für eine  Erweiterung und Optimierung der Teststrecke auf dem Event-Gelände. Ein Schulungsprogramm in den  Showrooms am Flughafen  soll  auch Händler auf das Publikumsfestival locken. Katja Richarz, Velokonzept-Projektleiterin, ist begeistert: „Durch die umfassende Partnerschaft können  wir  die  VELOBerlin  zum  zehnten Jubiläum  mit  noch   umfassenderen  Testerlebnissen  auf  ein  neues Niveau  heben.  Mit  der  Digitalisierung des  Testbetriebs erhalten  wir noch mehr Einblicke  in die Struktur unserer Besucher*innen – ein eindeutiger Mehrwert für unsere Aussteller“.

Über die VELOBerlin

Seit  2011 findet die  VELOBerlin   jährlich   als  größtes   urbanes Publikumsevent im  Fahrradbereich statt.  Nach sieben  Jahren  an der Messe  Berlin  ist  die  VELO  mit neuem  Festivalkonzept 2018 an den Flughafen  Tempelhof umgezogen.  Auf  ca. 30.000  qm  Ausstellungs-, Test- und Eventfläche  stellen in atmosphärischen Hangars und der überdachten Außenfläche 300  Aussteller  mit  500  Marken  (2019) aus, diverse Test- und Actionparcours, ein vielfältiges Bühnen-  und Rahmenprogramm, Radrennen und Radtouren laden zum Ausprobieren und Verweilen ein. Veranstalterin der VELOBerlin  ist die Messe Friedrichshafen, die  auch  die  Weltleitmesse Eurobike  am Bodensee durchführt, organisiert wird das Fahrradfestival von der Berliner Agentur Velokonzept, die in Hamburg  und Frankfurt auch weitere  VELO Events ausrichtet. Der Schirmherr der VELOBerlin 2020 ist Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller.

Quelle, Copyright: VELOkonzept. Foto: Ulrike  Saade (CEO Velokonzept), Dr.-Ing. Thomas  Leicht  (Leiter Brose Antriebstechnik),