Neue Mobilitätsagentur OKAPI

  • 04/11/2020

Mit vereinten Kräften die zukünftige Mobilität in den Alltag der Menschen integrieren: Die Berliner Fahrradexpert*innen von Velokonzept und das Hamburger Forschungsinstitut Quotas begleiten ab sofort Unternehmen und öffentliche Verwaltungen mit umfangreicher Expertise, interaktiven digitalen Tools und einem 360-Grad Blick für ein zukunftsfähiges Mobilitätsmanagement.

Innovatives Mobilitätsmanagement fußt bei OKAPI auf wissenschaftlichen Analysen für Verhaltensänderungen und kommunikativen Ansätzen für neue und nachhaltige Mobilitätsformen. Mit einem Rundumblick auf unterschiedliche Akteure verknüpft OKAPI Mobilität mit anderen Visionen wie Gesundheit, Effizienzsteigerung, Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

Das OKAPI-Prinzip steht hierbei für eine offene und verkehrsmittelübergreifende Herangehensweise, die die kollektive Intelligenz der beteiligten Akteure kooperativ nutzt, also die Menschen in den Vor-dergrund stellt. Dabei arbeitet das neue Beratungsteam analytisch und passgenau und nicht zuletzt inspirierend mit neuen Methoden, Impulsen und Umsetzungsideen.

Drei Stufen zum Ziel: Check – Plan – Do

Durch Impulsgespräche und das selbst entwickelte digitale Tool „Mo-bility Profiler“, das eine neue und innovative Segmentierung in Mobilitätsprofile ermöglicht, lässt sich die bestehende Situation und das Mobilitätsverhalten umfassend analysieren („Check“). In den folgenden Aktivierungsworkshops werden gemeinsam mit den Auftraggeber*innen und unter Beteiligung der Belegschaft individuelle und angepasste Umsetzungsmöglichkeiten erörtert („Plan“). Die praktische Umsetzung („Do“) erfolgt mit Kick-Off-Events und Testtagen vor Ort sowie entsprechenden Feedbackrunden.

Zielkund*innen sind Privatunternehmen genauso wie öffentliche Einrichtungen und Verwaltungen, Kommunen und Quartiere. OKAPI sind angetreten, um das Mobilitätsverhalten der Mitarbeitenden, Kund*innen, Einwohner*innen und Besucher*innen zu verändern – als wichtigen Beitrag zur nötigen Mobilitätswende.

Zur Umsetzung dieses Vorhabens haben sich zwei wichtige Player zusammengetan: Velokonzept ist die Agentur fürs Fahrrad in Deutschland und bietet Beratung, Konzeption, Kommunikation und Eventorganisation aus einer Hand mit einem starken akteursübergreifenden Netzwerk. Das Forschungsinstitut Quotas ist seit 15 Jahren mit empirischen Erhebungen, Konzeptionen und Beratungen besonders im Bereich der nachhaltigen und zukunftsgerichteten Mobilität als Spezialist bekannt. Mit Kund*innen wie zum Beispiel der Deutschen Bahn AG, dem Umweltbundesamt, Brandenburger Landesbehörden und Berliner Bezirksverwaltungen können die zwei Partner*innen bereits auf hochwertige Referenzen verweisen.

“Gemeinsam können wir mehr bewegen. Als Forschungsinstitut entwickelt Quotas Konzepte auf Basis von fundierten Analysen, während Velokonzept die wichtigen Player kennt und Maßnahmen umsetzt“ erläutert Thomas Krautscheid, Leiter Verkehr und Umwelt bei Quotas, die Kooperation. Isabell Eberlein, Geschäftsführerin bei Velokonzept ergänzt: „Als diverses Team können wir die Bedürfnisse aller besser berücksichtigen und dadurch die richtigen Maßnahmen entwickeln“.

In der Tierwelt sieht das Okapi wie eine Mischung aus Zebra und Giraffe aus. Während das Zebra für Diversität steht, behält die Giraffe den Überblick.

Mehr Informationen über OKAPI finden Sie unter okapi-bewegt.de