LIQUI MOLY wird Co-Sponsor beim BGV-Handball-Cup

  • 01/09/2020

„Wir freuen uns für die Vereine und für die Handballfans, dass der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann“, so der Marketingleiter von LIQUI MOLY, Peter Baumann.

Seit vergangener Saison ist der Schmierstoffhersteller Namensgeber der LIQUI MOLY HBL. „In unserem Marketingmix spielt Handball eine wichtige Rolle und der BGV Handball Cup ist der passende Stein für unser Handball-Sponsoring-Mosaik.“ Als Co-Sponsor ist das Unternehmen in diversen Werbeformen in den Spielstätten vertreten.

Vom 30. August bis zum 13. September wird das Turnier an fünf Spielorten ausgetragen. Aus der LIQUI MOLY HBL nehmen die Rhein-Neckar Löwen, Frisch Auf Göppingen, TVB Stuttgart und HBW-Balingen-Weilstetten teil. Das Feld komplettieren die Zweitligisten SG BBM Bietigheim und HSG Konstanz.

Im Sportsponsoring ist LIQUI MOLY besonders aktiv. Neben seinem Engagement im Motorsport, wie der Formel 1 oder der MotoGP, unterstützt der Schmierstoffspezialist u.a. Leichtathletikmeisterschaften und große Alpine Events, wie die Hahnenkamm-Rennen.

„Unsere Marke lebt von positiven Emotionen. Im Sport fiebern Fans mit ihren Idolen. LIQUI MOLY ist untrennbar mit diesen Erlebnissen verbunden. Deshalb ist Sportsponsoring unsere Speerspitze im Marketing – sozusagen die Königsklasse. Sport verbindet, genau wie unsere Marke und unsere Firmenphilosophie. Menschen auf der ganzen Welt kennen LIQUI MOLY. Sportler, Vereine, Rennställe profitieren von unserer Qualität Made in Germany und Popularität“, so Ernst Prost, Geschäftsführer LIQUI MOLY.

Quelle: Liqui Moly GmbH