Atera transportiert den E-Bike Boom

  • 12/04/2021

STRADA E-Bike ML Heckträger als perfekter Begleiter

Innovation und Flexibilität für Reisen, Sport und Abenteuer – mit dem Fahrrad ist kein Weg zu weit. Damit neue Terrains erradelt werden können, muss nicht nur das Fahrrad, sondern auch der Transport dorthin überzeugen. Der perfekte Begleiter für neue Fahrradabenteuer ist der Heckträger Strada E-Bike ML aus dem Hause Atera, er bietet Fahrradtransport fast ohne Grenzen.

Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung als Innovations-Spezialist für Fahrradträger hat Atera seine Kernwerte etabliert, die sich innerhalb zahlreicher Produkttests im Laufe der Jahre immer wieder bestätigt haben. Dazu zählen Verkehrssicherheit, Diebstahlschutz, maximaler Nutzungskomfort, beständige Qualität und nicht zuletzt exzellentes Design bei perfekter Verarbeitung. Ritterschlag für die erfolgreiche STRADA-Modellreihe für Anhängerkupplungen war die ADAC-Auszeichnung „Gut“ beim Einsteigermodell Sport. Inzwischen bietet die STRADA-Serie mit elf Modellen das größte Sortiment an Fahrradträgern für Anhängerkupplung auf dem Markt. Zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten wie Adapter für weitere Fahrräder oder eine Auffahrschiene, die sich speziell für die E-Bike Variante empfiehlt, komplettieren das Angebot.

Man kann E-Bikes sicher vieles nachsagen, aber uncool sind sie schon lange nicht mehr. E-Bikes und Pedelecs feiern inzwischen bei allen Generationen von Fahrrad-Fans einen ungebrochenen Siegeszug. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland rund 2 Millionen E-Bikes und Pedelecs verkauft. Selbst Hersteller von durchgestylten Beachcruisern und vollgefederten Mountainbikes haben den Trend vollumfänglich erfasst. Nur, dass diese Modelle neben den ausladenden Elektromotoren und Akkus auch sehr breite Reifen, breite Lenker und teilweise überdurchschnittlich lange Radstände aufweisen. Bislang waren diese Trend-Räder nicht optimal mit dem Auto transportierbar.

Beinahe. Denn Atera hat in seiner Allgäuer Design- und Innovationsschmiede ein Trägersystem für die Anhängerkupplung entwickelt, das dank Ein-Griff-Montage keine zehn Sekunden in der sicheren Anbringung beansprucht und praktisch jedes E-Bike trägt. Besonders Fahrräder und Pedelecs mit bis zu 1200 Millimeter Radstand und nahezu allen Reifengrößen, Fatbikes einmal ausgenommen, lassen sich darin diebstahlsicher, zug- und fliehkraftresistent fixieren, ohne dass Felgen oder Rahmen mit bis zu 80 Millimeter Durchmesser beschädigt würden. Dafür garantieren eine Überspannlösung und witterungsbeständige Gummilamellen, die das Ratschen-System „Pump fix“ ummanteln. Kfz-Heckträgersysteme schneiden nicht nur in Crash- und Sicherheitstests am besten ab. Durch ihren relativ geringen Einfluss auf Aerodynamik und Schwerpunkt des Fahrzeugs, minimieren sie – gerade bei Vans – den zusätzlichen Spritverbrauch und kommen somit auch ökologisch und ökonomisch vorbildlich daher.

Das Aufladen der Fahrräder kann bequem von einer Person durchgeführt werden. In den breiten und tiefen Radschalen stehen selbst Cruiser und Mountainbikes bombenfest. Der leicht bedienbare Ratschenverschluss umgreift praktisch alle Rahmenstärken und schützt dabei vor dem Verkratzen der Fahrräder. Die Reifen werden vom Atera Rastband an ihrem Platz gehalten.

Auch in Sachen Design und Funktionalität ist Atera absolute Spitze: Gebürstetes Aluminium, eingängige Linienführung und zeitlos schöne Rückleuchten sprechen dabei auch die junge und aufgeschlossene Trend-Zielgruppe an, die mit modernen Lifestyle-Kombis in den Fahrrad-Urlaub startet. Cruisen an der Ostseeküste oder Mountainbike-Touren durch das Chiemgau finden ab sofort auch mit dem Elektrorad statt. Schließlich war deren Transport bis zum Reiseziel noch nie so einfach und sicher wie mit dem Atera STRADA E-Bike ML. 

Die innovativen Ingenieure bei Atera achten bei allen Produkten auf optimale Materialeigenschaften. So besteht der Basisträger aus witterungsbeständigem Stahl und Aluminium, die Schienen und Profile ebenfalls aus superleichtem und verwindungssteifem Aluminium. Obwohl er bis zu 59,2 kg und extragroße Räder mit bis zu 120 cm Radstand schultert, macht sich der STRADA E-Bike ML beim Verstauen richtig klein und wiegt dabei kaum mehr als 15 kg. Bei der Nutzung muss daher auf die maximale Stützlast der Anhängerkupplung geachtet werden.

Dass der Atera Strada E-Bike ML als Mastermind im E-Bike Transport ein Sicherheitsvorbild wurde, ist natürlich auch kein Zufall. Neben Verkehrs- und Crash-Sicherheit bietet der STRADA E-BIKE ML vor allem einen ausgereiften zweifachen Diebstahlschutz für E-Bikes und Träger – Langfinger haben ab sofort keine Chance mehr. Zudem überzeugt das Atera-Träger-System durch seine Funktionalität bei Montage und Betrieb auf ganzer Linie. Ergonomisch geformte und rutschfeste Griffe, nahezu widerstandsfreie Befestigung sowie weitere wesentliche Komfortmerkmale beweisen den hohen Qualitätsanspruch von Atera. Trotz seiner extrabreiten Abmessung von 1200 Millimeter ermöglicht der bedienerfreundliche Klappmechanismus auch im vollbeladenen Zustand den praktischen Zugang zum Kofferraum und das nahezu ohne Kraftaufwand. Wer jemals auf der Fahrt in den Urlaub eine Pause machen wollte, eine Panne oder hungrige Kinder hatte, der wird dieses komfortable Feature sehr zu schätzen wissen.

Hier noch einmal alle Fakten im Überblick: Atera STRADA E-Bike ML

  • Material: Stahl/Aluminium
  • Maximale Zuladung: 2 Pedelecs / E-Bikes mit gesamt max. 59,2 kg
  • Per Adapater Transportmöglichkeiten von bis zu 3 herkömmlichen Fahrrädern (max. 67 kg)
  • Crash- und ausweichstabil
  • Maße: 1200 x 200 x 590 mm für besonders lange Radstände
  • Gewicht: besonders leichte Konstruktion mit 15,8 kg
  • Schienenabstand: 23 cm
  • Extra große Abstände von Bike zu Bike
  • Für Fahrräder mit 25-80 mm Rahmendurchmesser
  • Klappfunktion mit Fußauslöser für schnellen Zugang zum Kofferraum
  • Frei positionierbare Radschalen
  • Sichere Reifenpositionierung
  • Fahrradrahmenschutz „Frame Protection“, Greifarme gepolstert und abschließbar
  • Reifenbreiten: serienmäßig bis 2.4 Zoll (Rastbänder nachrüstbar für bis zu 3.0 und für bis zu 4.0 Zoll Reifenbreite)
  • Fahrrad- und Träger-Diebstahlsicherung
  • Integrierte Beleuchtungsanlage mit Leuchtenschutz
  • Steckeranschluss: 13-polig
  • Zulassung für AHK: EU-Betriebs-Erlaubnis
  • Garantie: 3 Jahre
  • Unverbindliche Preisempfehlung zzgl. MwSt. 458 Euro
  • Zubehör:
  • Auffahrschiene, starre Version: unverbindliche Preisempfehlung zzgl. MwSt. 49 Euro
  • Auffahrschiene, klappbare Version (Länge geklappt nur 56 cm): unverbindliche Preisempfehlung zzgl. MwSt. 63 Euro
  • Adapterpaket für 3. Fahrrad: unverbindliche Preisempfehlung zzgl. MwSt. 97 Euro

Preisangaben entsprechen der Atera unverbindlichen Preisempfehlung zzgl. der gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

www.atera.de