Anmeldung zu den E BIKE DAYS München ist geöffnet

  • 02/08/2022

Der E-Bike-Boom scheint kein Ende zu finden. Während auf der Eurobike und bei eigenen Events der Hersteller neue Bikemodelle und Zubehör präsentiert werden, dreht es sich beim Organisator der E BIKE DAYS München schon ums nächste Jahr. Ab sofort ist die Anmeldung für Aussteller geöffnet, um vom 19. bis 21. Mai 2023 die aktuellen Neuheiten und Produkte den gut 60.000 Besucher*innen zu präsentieren.

Mit dem neuen Termin gehen die Veranstalter der Eventagentur Communico aus Bad Tölz wieder auf den bewährten Termin im Mai, um bei besten Verhältnissen ca. 150 Aussteller und Brands im Münchner Olympiapark begrüßen zu können.
„Nach dem erfolgreichen Neustart in diesem Jahr freuen wir uns im kommenden Jahr auf noch mehr Aussteller, Side-Events und ein vielseitiges Rahmenprogramm“, freut sich Jan Bruns, Projektleiter der E BIKE DAYS. „Schon jetzt sind wir im Gespräch mit Ausstellern, Partnern und dem Olympiapark, um das Event weiterzuentwickeln und für einige Neuerungen zu sorgen.“

Alles, rund ums Thema E-Bike
Über drei Tage lang verwandelt sich der Münchner Olympiapark wieder in eine Expo-Area mit Teststrecken, Technikparcours und Side-Events, bei denen es sich rund um das Thema E-Bikes dreht. Vom Mountainbike, über Rennräder und Gravelbikes bis hin zum Lastenrad geht es auch um die ganzheitliche Mobilität auf zwei Rädern. So zeigen sich auch Zubehöranbieter, Tourismusregionen, Motoren- und Softwarehersteller sowie Serviceanbieter wie Versicherungen und mobile Service-Werkstätten mit ihren Produkten und Dienstleistungen.

Early-Bird-Preis bis 25. September
Alle Aussteller, die sich bis zum 25. September 2022 zu den E BIKE DAYS anmelden, profitieren vom günstigeren Early-Bird-Preis. Die Anmeldung ist über die Homepage www.ebikedays.de ab sofort online möglich und gibt den Ausstellern die Option auf individuelle und flexible Standmaße. Solange die maximale Ausstellerfläche nicht schon früher erreicht ist, ist eine Anmeldung bis zum 19. April 2023 geöffnet.

Quelle, Bild: Communico GmbH